Kreisbund & McYukon

Zur ersten Übung im Neuen Jahr besuchte uns Bison. Er nahm auch seine zwei Buben Bambam und Joel mit. Bison kam im Auftrag der Bundesleitung auf Abteilungsbesuch.

Heute bekamen gleich vier Wölfe unser schönes blau-weisses Abteilungshalstuch, da sie bereits zum 3. mal an die Übung kamen. Wir repetierten in diesem Zusammenhang gleich nochmals den Sinn des Halstuches:

1. zeigen die Halstuchfarben die Abteilungszugehörigkeit an und

2. erinnern uns die Knoten im Halstuch an die tägliche Gute Tat.

Später lernten die Mädchen den Kreisbund(-Knoten), resp. Gerüstknoten. Diesen wichtigen Knoten brauchten sie für ihre Bastelarbeit, um ein Holzgerüst (Holzrahmen) zu machen, in welches dann auf Pergamentpapier unser Bundesgebet eingefügt wird. Zuvor wurden noch munter ein paar Pfadi-Lieder gesungen.

Die Buben kochten zusammen mit Yukon und Asterix ein Menu auf offenem Feuer, es gab quasi ein „McYukon“. Auch hier wurde das Ganze umrahmt mit Spielen und Pfadiliedern.

Vor dem Abtreten durften alle Kinder und Leiter den „Mc Yukon“ probieren, der sehr gut schmeckte, danke vielmals Yukon!

Gerüstrahmen knoten   die Buben bekochten uns...   ...er macht für alle einen McYukon;-)   Progr. der Mädels

Werbeanzeigen