Bundesgebet mit Siegel

Heute durften wir auch wieder einige neue Wölfe begrüssen, die mal zu uns reinschnuppern kamen. Nach der obligaten Ausrüstungskontrolle beschäftigten sich die Mädchen mit dem ‚eingerahmten Bundesgebet‘, das auch einen Siegel bekam. Als Stempel nahmen wir die Gürtelschnalle und konnten sie so super im Siegelwachs verewigen. Davor und danach gab es noch Pfadilieder und Bewegungs-Spiele.
Die Buben machten bei der Detektivübung weiter, die man letztes mal nicht ganz fertig machen konnte; es wurde z.B. eine Schildmütze mit Lupe gebastelt. Auch die Spiele kamen nicht zu kurz.
Beim Abtreten durfte Pelikan noch den Preis in Empfang nehmen für den ‚Wolf der Stunde, Herbst 2012‘. Herzliche Gratulation!

auf das Pergamentpapier kommt etwas Siegel   Magdalena mit ihrem Werk   Asterix bastelt mit seinen Wölfen   Josef und Pelikan (Wolf der Stunde, Herbst 2012)