Es war einiges los…

Bei der gestrigen Übung war so einiges los in der Kaplanei, Alte Schule.

Wir durften Reto, den Bruder von Panda unter uns begrüssen, der sogleich super aufgenommen wurde;-) Raphael und Gabriel haben je einen Kuchen mitgebracht, den wir natürlich genüsslich als Zvieri verzehrten. Raphael nahm ihn als Einstand mit (super Idee…) und Gabriel, weil er bald Geburtstag hat. Vielen Dank auch an die beiden Mütter, die Kuchen haben super geschmeckt!

Dimitri trat in die Späherstufe über. Dieser Übertritt machten wir symbolisch mit einem ‘Fenstereinstieg’. Das sollte ein symbolischer Aufstieg darstellen. Der Kandidat steigt von der Wolfsstufe auf zur Späherstufe. Vom Leiter bekam er dann den Lederknoten, das 3.Grad-Heftchen und das Barett. Zuvor sangen wir alle für Dimitri das schöne Lied „Nehmt Abschied Brüder„.

Panda gestaltete übrigens das Programm für alle Wölfe, sie machte das sehr gut: wir hörten zuerst 2 spannende Kapitel aus dem Leben vom hl. Don Bosco. Darüber gabs dann ein Quiz, das Magdalena Gewann. Danach vergnügten wir uns mit einem rassiges Indoor-Sitzball und Indoor-Fussball;-) Aber auch der Gesang kam nicht zu kurz: wir lernten 2 neue Lieder aus der Buschtrommel, u.A.: ‘Ein kleiner Bär’.

Die Späherinnen hatten mit Anna zusammen eine Übung in Feldkirch.

Dimitri's Aufstieg zu den Spähern   Indoor-Sitzball

weitere Bilder hier

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s