Übung vom 15. November

Der gestrige ereignisreiche Tag begann mit einem Leiter-Höck um 10.30 Uhr, um anstehende Events zu planen. Nach dem gemeinsamen Pizzaessen war dann um 14 Uhr die Pfadiübung angesagt. Wie üblich begannen wir mit dem Kreuzzeichen und einem kurzen Gebet. Auch die Kluft- und Materialkontrolle durfte nicht fehlen. Anschliessend gab es zwei lustige, neue Spiele: Stuhlwettrennen und „Armer schwarzer Kater“. Beim Stuhlwettrennen bestand die Aufgabe, dass ein Rudel/Sippe sich auf 3 Stühlen möglichst schnell, ohne den Boden zu berühren, von Punkt A zu Punkt B bewegen musste. Gar nicht so einfach, da war gute Koordination gefragt;)
In der Zvieripause konnten wir unser selbstgemachtes Eis geniessen, das wir in der Übung vom 29.Juni gemacht haben.
Die Wölfe übten auch wieder fürs Krippenspiel, das wir am 13. Dezember aufführen wollen, während die Späher Bienenwachs-Kerzen herstellten.
Am 11. November feierten wir ja den hl. Martin; Cedrus erzählte uns noch interessante Begebenheiten über diesen heiligen Mönch und Bischof.

Stuhlwettrennen es gibt selbstgemachte Glace

Werbeanzeigen
Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s