Tauschspiel & Berliner

Am gestrigen Samstag trafen sich die Leiter bereits um 10.30 Uhr bei Hunter für den 1. Leiterhöck im 2015.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Pizzeria Da Teresa ging die Pfadiübung um 14 Uhr los mit üblichem Appell, Lieder singen und auch einer kleinen Katechese.
Die Wölfe spielten in Gruppen um den besten Gegenstand, den sie im Dorf eintauschen konnten. Das Spiel ging so: Jede Gruppe bekam einen kleinen Grundgegenstand, z.B. ein Päckchen Gummibärchen. Nun war die Aufgabe, innerhalb einer Stunde diese Gummibärchen in wertvollere Sachen einzutauschen. Da ging es von Tür zu Tür, um sein Glück zu versuchen. Die Gruppe mit Möwe, Schwalbe und Sarah hatten am Schluss die wertvollsten Gegenstände: u.A. ein kleines Blumentöpfchen;)
Die Späher übten sich schon mal fleissig im Zeltbau, damit im Sommerlager der ‚Berliner‘ dann sitzt…
Zum Abschluss lernten wir von Panda ein lustiges Lied von der Gruppe ‚die Doofen‘ . Mit Ukulele-Begleitung von Panda und Bär tönte es nicht schlecht…

  

Werbeanzeigen
Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s